Steak

Steak Diane

Man benötigt für 4 Personen

  • 4 Lendensteaks a 180 gr (2-3 cm dünn)
  • Salz, Pfeffer, Butter
  • 2 Schalotten gehackt
  • 100 gr halbierte Champignons
  • einen guten Schuss Weinbrand
  • 250 ml Sahne
  • 1 TL Dijonsenf
  • 2-3 Spritzer Worcestershiresauce
  • frisch gehackte Petersilie
  • 3 große Kartoffeln, geschält und gestiftet

Die Steaks werden von beiden Seiten 2-3 Minuten in schäumender Butter gebraten und warm gestellt. In der gleichen Pfanne lässt man de Schalotten 2 Minuten glasig ziehen und gibt die Champignons dazu. Wenn bei den Pilzen die Bräunung einsetzt, wird der Brandy dazu gegeben und in Brand gesetzt. Kopf weg und am langen Arm das Streichholz halten.

Sobald die Flammen aus sind gibt man Sahne, Senf und Worcestershiresauce dazu und lässt das ganze bei niedriger Temperatur einkochen, bis eine cremige Sauce mit der Lieblingskonsistenz entsteht. In der Zeit des Reduzierens kann man die gestifteten Kartoffeln in 190 Grad heißem Fett frittieren. Wenn man keinen großen Topf (oder eine Friteuse) hat sollte man das portionsweise erledigen, da ansonsten das Fett zu schnell abkühlt und die Fritten eher breiig werden. Bevor man serviert, gibt man die frisch gehackte Petersilie in die Sauce, schmeckt mit Salz und Pfeffer ab und wendet die Steaks kurz darin. Die Pommes wandern kurz zum abtropfen über das Küchenpapier und werden nach Belieben gesalzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*